vogelsnest

Hilfe, ich fahre in den Urlaub und weiß nicht, was ich mitnehmen soll!!

Da ich am Donnerstag meinen Vogel besuche, sollte ich mir ja mal langsam Gedanken machen, was ich so mitnehme. Das Limit liegt bei 20 Gegenständen, aber wie soll Frau das nur schaffen?!

Also ich fahr ja an die Nordsee, also sollten es wetterbeständige Sachen sein. Deshalb fiel meine Wahl auf meine heißgeliebte Eskimoexpeditionsjacke. Rein in den Koffer und 10 Sek. später war sie auch schon wieder draußen, denn dann gehen die andern 19 Teile nicht rein 😦

Nun werden erstmal die notwendigsten Sachen eingepackt, Schuhe… Aber nur welche?? Gummistiefel in der Nordsee wurden mir verboten. Hmm…vielleicht zwei paar Turnschuh und ein Paar Flip Flops?! Aber das wären dann schon 6 Teile… Ach egal, Schuhe zählen nicht. Schließlich bin ich ’ne Frau…

Hinzu kommen ein Paar Hosen und einige Oberteile, Frau will ja für jeden Moment gerüstet sein.

So sind es am Schluss, wenn man die Schuhe, die Kulturtasche und Vogels T-Shirt abzieht. Genau 19 Teile. Jetzt hab ich noch eins frei. Hmm, was kann ich da noch mitnehmen, will ja schließlich alle Möglichkeiten ausschöpfen…Vielleicht noch ein Paar Schuhe?! Noch ein Paar schicke, denn man weiß ja nie.

14.Mai 2007 Posted by | Juuuuuuuulchen | 7 Kommentare

Gastbeitrag: „Von Vollidioten und Pokernächten“

Inzwischen ist der Vogel ja wieder wohlbehalten, wenn auch total müde, in Sande angekommen und eigentlich bräuchte er 3 Wochen Urlaub, denn ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Schon am Samstag begann Vogels wohlverdienter Urlaub mit einem Geburtstagsmarathon. Morgens wurde gebruncht und abends ging es zum Grillen, bei dem Vogel festellte, dass unser Bier nicht sooo schlecht schmeckt, wie sein geliebtes Jefer (nein, das ist kein Rechtschreibfehler). Auf Grund der ausufernden Feierlichkeiten schlief der werte Herr aus. Nachmittags gingen wir mit Freunden bowlen und der Vogel gewann, das ist natürlich ein WUNDER.

An diesem Tag erlernte ich dann das Pokern und nun bin ich perfekt und werde Malte um Längen schlagen (in den ersten Runden habe ich mit meinem Pokerface sogar den Vogel geschlagen).

Am nächsten Morgen sahen wir Forrest Gump zu Ende, den wir in drei Etappen gesehen haben. Schöner Film… Abends ging es ins Kino. Sechs Vollidioten guckten Vollidiot, wie es der tolle Kinokartenverkäufer formulierte…Nun ja…Da ganz Lüdenscheid in den Mai tanzte und wir noch was trinken gehen wollten, versammelten wir uns bei Mc Donalds.

Dientag hieß es dann Abschied nehmen und der Vogel flatterte wieder nach Hause. Schön wars 🙂 Bis zum 17.05. 🙂

5.Mai 2007 Posted by | Juuuuuuuulchen | 4 Kommentare

Artikel des Tages: „Texas Hold’em“

Da wir auf der Arbeit die “Artikel des Tages” von Wikipedia täglich verfolgen und die Auswahl in letzter Zeit gelinde gesagt mir ziemlich auf den Keks geht (z.B. 16.04.2007: Prostatakrebs) mache ich jetzt täglich meinen eigenen “Artikel des Tages”. In dieser Sektion stelle ich jeden Tag einen Artikel vor, der es aus meiner Sicht verdient hat Artikel des Tages zu werden.

Wer Vorschläge hat, kann sie mir gerne unter KlausTrofobie@gmail.com zusenden.

Zum heutigen Artikel:
Sooo…damit Julchen für ihren Besuch an der Nordsee gerüstet ist, wird heute Poker gespielt und zwar Texas Hold’em. Denn schließlich will man ja gegen einen Malte B. gut aussehen, auch wenn man kein Pokerface hat… 😀

„Texas Hold’em ist eine Variante des Kartenspiels Poker. Texas Hold’em ist neben Seven Card Stud die am häufigsten in Spielbanken angebotene Art des Poker-Spiels und wird vielfach bei Pokerturnieren gespielt, so auch bei der ursprünglich von Binion’s Horseshoe ausgerichteten Poker-Weltmeisterschaft. Die nunmehrige World Series of Poker findet im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas statt.“

Quelle: Wikipedia:Texas Hold’em

29.April 2007 Posted by | Artikel des Tages, Juuuuuuuulchen | Hinterlasse einen Kommentar

Artikel des Tages: „Lüdenscheid“

Da wir auf der Arbeit die “Artikel des Tages” von Wikipedia täglich verfolgen und die Auswahl in letzter Zeit gelinde gesagt mir ziemlich auf den Keks geht (z.B. 16.04.2007: Prostatakrebs) mache ich jetzt täglich meinen eigenen “Artikel des Tages”. In dieser Sektion stelle ich jeden Tag einen Artikel vor, der es aus meiner Sicht verdient hat Artikel des Tages zu werden.

Wer Vorschläge hat, kann sie mir gerne unter KlausTrofobie@gmail.com zusenden.

Zum heutigen Artikel:
Nun ist er da im sonnigen Sauerland und ich darf meinen ersten offiziellen Blogeintrag schreiben und natürlich fällt mir absolut nichts ein 😦
Damit ihr nun alle wisst, wo euer Vogel ist, hat er entschieden, dass der Artikel des Tages über Lüdenscheid ist 🙂

Viel Spaß!

„Lüdenscheid liegt im nordwestlichen Sauerland, geografisch gesehen in der flachen, westsüdwest-ostnordost-gerichteten Lüdenscheider Mulde mit ihrem Kernbereich in der Quellmulde der Rahmede und der Wasserscheide zwischen Lenne und Volme, die die Stadt von Nordwest nach Südost quert. Die „Mulde“ wird ersichtlich, wenn man Lüdenscheid von der Homert (539 m) im Süden oder im Norden vom Radargelände (500 m) bei Großendrehscheid betrachtet.

Als Bergstadt erscheint Lüdenscheid den Besuchern, die sich aus den Tälern, beispielsweise aus Richtung Altena oder Werdohl, nähern. Im Mittel liegt Lüdenscheid auf etwa 400 m. Höhere Berge als um Lüdenscheid gibt es nördlich erst wieder in Norwegen und westlich in Schottland und im Süden Frankreichs, wenn man die Alpen und andere deutsche Mittelgebirgslandschaften außer Acht lässt. „

Quelle: Wikipedia: Lüdenscheid

27.April 2007 Posted by | Artikel des Tages, Juuuuuuuulchen | 1 Kommentar